Wellness und mehr ...

Fußreflexzonen-Therapie

Das Konzept der Fußreflexzonen-Therapie, auch Fußreflexzonenmassage genannt, hat ihren Ursprung bei den Indianervölkern des amerikanischen Kontinents. Dr. William Fitzgerald, einem amerikanischen HNO-Arzt, ist es zu verdanken, dass durch seine Ausarbeitung der Reflexzonen am Fuß für die Medizin, sich diese natürliche Heilmethode auch in Europa fest etablieren konnte.

Die Fußreflexzonen-Therapie beruht auf der Vorstellung, dass jedem Organ oder Körperteil eine bestimmte Zone der Fußsohle oder des Fußrists entspricht. Wird diese Region stimuliert, wirkt sich das positiv auf das entsprechende Organ aus.

Dabei übt der Therapeut mit seinem Daumen einen sanften, sich leicht verstärkenden Druck auf den Fuß aus, um sich tief in das Gewebe hinein zu spüren. Auf diese Weise wird der gesamte Fuß in Millimeterschritten durchgearbeitet und gemeinsam mit dem Patienten werden die Problemzonen aufgespürt.

Mit der Fußreflexzonen-Therapie lassen sich Blockaden und Verspannungen im Körper auflösen, das allgemeine Wohlbefinden steigern und die Selbstheilungskräfte aktivieren. So werden Schmerzen gelindert, Organe zur Tätigkeit angeregt oder beruhigt und die Durchblutung gefördert.

Zur Anwendung kommt diese Therapie zum Beispiel bei der Behandlung von Kopfschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Verspannungszuständen oder Verdauungsstörungen.

In diesem Konzept wird der Mensch ganzheitlich behandelt und nicht nur einzelne Symptome. Die Fußreflexzonen-Therapie wird sowohl als eigenständige Therapie, wie auch als unterstützende therapeutischen Maßnahmen angewandt.


Preis pro Behandlung:
40 Minuten - 40,00 Euro